Slideshow Standard Kopf

Fotos: spiegelbild-foto.com

StartseiteWir über unsRepertoireDessauer KomponistenEduard Thiele

Eduard Thiele

Portrait Rudolf Eduard ThieleRudolf Eduard Thiele (geboren am 21. November 1812 in Dessau, gestorben am 10. Januar 1895 in Dessau) absolvierte als junger Mann die Kurse an Friedrich Schneiders Musikschule mit vortrefflichem Urteil und studierte anschließend in Wien und Dresden. 1832 wurde er Musikdirektor einer Schauspielgruppe, eine der seinerzeit üblichen reisenden Gesellschaften, und wirkte in Halle, Dessau und ab 1834 dauerhaft in Köthen. Ein kurzes Intermezzo war ein Kontakt mit dem Magdeburger Stadttheater, wo Richard Wagner als Operndirigent seine Nachfolge antrat.

Thiele wurde in Köthen zum Herzoglichen Musikdirektor berufen. In den dort recht bescheidenen Verhältnissen entwickelte er, immer seinen Dessauer Lehrer vor Augen und ihm nachstrebend, eine erfolgreiche und vielseitige Musikerziehung.

1855 übernahm Thiele zunächst das Amt des Musikdirektors und dann 1860 das des Hofkapellmeisters in Dessau. Dank seiner intensiven künstlerischen Arbeit fanden bald die meisten Opern Wagners Aufnahme in den Spielplan. Dieses mutige Vorgehen erwarb ihm die Gunst Richard Wagners, der auch Dessau besuchte und in seiner rabiaten Kritik des deutschen Opernbetriebes für das „kleine merkwürdige Hoftheater" voll des Lobes war und Dessau als rühmliche Ausnahme und Muster empfahl. Thiele hatte damit den Grundstein für die spätere Dessauer Wagner-Pflege gelegt.

Wo Thiele freie Hand hatte, wie in der Singakademie, führte er Werke der älteren Romantik und Kompositionen seiner romantischen Zeitgenossen auf. Er gilt auch als derjenige, der sowohl die initiierende als auch aktive Teilnahme an Kammermusikvereinigungen durch die Orchesterleiter als gute Tradition am Dessauer Theater begründete.

Thiele hat Vokal- und Instrumentalwerke komponiert, die fast durchweg den musikalischen Kleinformen zuzurechnen sind. Stücke im Chorsatz und naturverbundenen Inhaltes finden sich oft in Gesangssammlungen und Liederbüchern für obere Schulklassen der Jahrhundertwende.

1882 feierte Thiele sein 50-jähriges Dienstjubiläum als Kapellmeister und trat zugleich in den Ruhestand. Sein Nachfolger im Amt wurde August Klughardt.

 

Aktuelle Termine

Konzerte

Montag, 26. März 2018
Öffentliche Chorprobe im Klinikum Dessau
Sonntag, 22. April 2018
1. Frühlingskonzert in Löberitz
Samstag, 28. April 2018
2. Frühlingskonzert in Quellendorf
Sonntag, 29. April 2018
3. Frühlingskonzert in Dessau
Sonntag, 06. Mai 2018
4. Frühlingskonzert in Dessau
Sonntag, 27. Mai 2018
15. Pfingstsingen in Dessau
Sonntag, 01. Juli 2018
Gondelsingen im Wörlitzer Park

Chorproben

05. März 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
12. März 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
19. März 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
09. April 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
16. April 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
23. April 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
30. April 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
07. Mai 2018, 19:00 Uhr
Chorprobe im Klinikum Dessau
Zum Anfang